Warum ist der Bauchtrainer ein guter Helfer für das Kerntraining?

Das Training der Bauchmuskulatur steht bei fast allen Sportarten im Mittelpunkt. Egal wie stark ein Mensch aussieht, wenn seine Bauchmuskeln schwach sind, ist er doch nur ein leeres Regal. Wenn die Bauchmuskulatur also nicht gut trainiert ist, scheint der ganze Mensch immer noch eine falsche Haltung einzunehmen. Durch ein lokales Training der Rumpfmuskulatur können nicht nur Fettansammlungen abgebaut, sondern auch die Muskelausdauer der Bauchmuskulatur gestärkt werden. Damit die Bauchmuskulatur den Oberkörper besser stützen kann, wird das Ziel einer besseren Haltung erreicht. Mit dem Bauchmuskeltrainer können Sie viele klassische Bewegungen für die Rumpfmuskulatur ausführen, wie z. B. Schaukeln, Drehen, Pressen, Sit-ups, Beinheben und so weiter.
Bauchtrainer Übung


Ganz gleich, ob Sie Sport treiben oder sich anstrengen, Sie sind auf eine stabile Rumpfmuskulatur angewiesen. Im täglichen Leben werden Sie sie immer wieder brauchen, z. B. beim Golfspielen, bei der Gartenarbeit, beim Staubsaugen, beim Treppensteigen, beim Halten von Kindern oder beim Bücken, um Dinge aufzuheben. Dank Ihrer Rumpfmuskulatur können Sie all diese Dinge leichter tun.

Muskelkomponenten der Körpermitte:
Die Kernmuskelgruppe umfasst die Muskeln, die unseren Körper umgeben, einschließlich der Bauchmuskeln. Sie setzt sich hauptsächlich aus dem geraden Bauchmuskel, dem schrägen Bauchmuskel, dem unteren Rückenmuskel und dem aufrechten Rückenmuskel zusammen. Unser Bauchmuskel gehört also auch zu den Rumpfmuskeln. Aber viele Menschen setzen den Bauchmuskel direkt mit der Kernmuskelgruppe gleich, was völlig falsch ist. Wir können sagen, dass die Kernmuskelgruppe den Bauchmuskel umfasst, aber wir können nicht sagen, dass der Bauchmuskel unsere Kernmuskelgruppe ist.

Die Rolle der Körpermitte:
Die Körpermitte unterstützt Ihren Körper bei vielen verschiedenen Sportarten. Dabei handelt es sich in der Regel um selbstverständliche Handlungen wie Aufstehen, Gehen und Bücken. Deshalb können Sie sie auch beim Sport einsetzen. Außerdem ist die Rumpfmuskulatur für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts und der Stabilität verantwortlich. Deshalb spricht man beim Core-Training auch vom "Training der Rumpfstabilität".

Vorteile des Trainings der Körpermitte:

  • Linderung von Rückenschmerzen. Der moderne Mensch sitzt oft, so dass sich die Körpermitte oft in einem unbeweglichen Zustand befindet. Langes Sitzen kann den Rücken stark belasten, vor allem wenn die Muskeln nicht stark genug sind. Wenn Sie Ihre Rumpfmuskulatur über einen längeren Zeitraum hinweg mit einem Core-Trainer trainieren, können Sie die Muskeln um Ihren Bauch herum stärken und dadurch Rückenschmerzen verringern oder sogar ganz beseitigen.
  • Sie erhalten ein besseres Gleichgewicht und mehr Stabilität. Sie können auch im Leben viel davon profitieren. Ob beim Sport oder bei der Hausarbeit - eine starke Rumpfmuskulatur kann Ihren Oberkörper in einer stabileren Position halten, etwa beim Staubsaugen oder beim Halten eines Babys. Außerdem ist es mit zunehmendem Alter oft schwieriger, die eigene Stabilität zu finden. Trainieren Sie Ihre Körpermitte, um diese Stabilität aufrechtzuerhalten.
  • Behalten Sie eine gute Körperhaltung bei. Die Verwendung eines Bauchtrainingsgeräts zur Stärkung der Rumpfmuskulatur, insbesondere des Bauches und des Rückens, kann Ihnen helfen, einen Rundrücken und sogar einen Beckenschiefstand zu vermeiden. Ich glaube, dass sich das Temperament des ganzen Menschen verändert, wenn sich seine Haltung verbessert.
  • Das Verletzungsrisiko wird verringert. Da Ihr Körper stabiler ist und unerwartete Kräfte besser abfedern kann, ist die Gefahr eines Sturzes, einer Muskelzerrung oder einer Überlastung eines bestimmten Körperteils geringer.

Was sind gute Übungen und Materialien für das Training der Körpermitte?
Mit einem Bauchmuskeltrainer können Sie Ihre Rumpfmuskulatur effektiv und umfassend trainieren. Das Design der Rückenlehne umfasst Massagerollen, die sich mit Ihrem Körper bewegen und Ihren Rücken stützen. Für Ihren Nacken müssen Sie möglicherweise eine der oberen Rollen leicht und genau positionieren. Und der gepolsterte Sitz kann gedreht und gedreht werden, damit die unteren Bauchmuskeln die Rumpfkraft stärken können. Besonders für diejenigen, die nicht gerne ausgehen oder keine Zeit haben, ins Fitnessstudio zu gehen, ist der Bauchtrainer als Heimfitnessgerät geeignet, mit dem man im Wohnzimmer trainieren kann, während man fernsieht. Menschen, die noch nie trainiert haben, brauchen nur 10 Minuten pro Tag auf dem Bauchtrainer zu verbringen, die in etwa einem Monat gute Ergebnisse erzielen können.

Hier ist ein Trainingsvideo für die weibliche Rumpfmuskulatur. Wenn Sie eine stabile und starke Rumpfmuskulatur haben wollen, tun Sie es jetzt!

huton Lee
huton Lee



Vollständigen Artikel anzeigen

Wie Sie das Heim-Laufband auswählen
Wie Sie das Heim-Laufband auswählen

Oktober 28, 2021

Das Laufband ist ein wissenschaftliches, praktisches und effektives Fitnessgerät für den Innenbereich. Das Design von Laufbändern ist umfassender geworden, und die Kosteneffizienz hat an Bedeutung gewonnen.
Wie wählt man eine perfekte Hantelbank?
Wie wählt man eine perfekte Hantelbank?

Oktober 28, 2021

Das Bankdrücken ist eine der beliebtesten Übungen im Kraftsport, weshalb eine gute Hantelbank für den Heimgebrauch als unverzichtbar angesehen werden kann. Doch welche Art von Hantelbank ist einer solchen Auszeichnung würdig?
Ist Kraftstation wirklich eine Investition wert?
Ist Kraftstation wirklich eine Investition wert?

Oktober 28, 2021

Sie haben sich endlich entschlossen, ohne Ausreden mit dem Training zu beginnen, aber es fällt Ihnen schwer, aus einer Reihe von Heimfitnessgeräten eine Entscheidung zu treffen? Wenn ja, dann vertrauen Sie mir bei der Auswahl der Dip-Geräte doch einfach.